Search Form

Login Form

FaceBook

2. Spieltag 2019/20

Der erste Doppelspieltag der Saison, wir sind wieder auswärts unterwegs.

Unsere erste Mannschaft ist heute zu Gast bei BC Spöck II und Xxam Karlsdorf und unsere zweite beim SSV Waghäusel III und BSV Eggenstein-Leopoldshafen V.

Leider konnten wir heute beide Mannschaften nur jeweils mit einer Dame ins Rennen schicken, sodass wir jeweils kein Damendoppel stellen konnten.

Nichts desto trotz sollte das unsere Motivation nicht schmälern.

In Spöck gab es zwei wirklich sehr spannende Herrendoppel zu sehen, die jeweils nur hauchdünn entschieden wurden, wobei jeweils eins zu Gunsten von Spöck und eins zu unseren Gunsten. Ebenso spannend ging es weiter in den Einzeln, welche wir allerdings allesamt nicht holen konnten. Lediglich das Mixed konnte noch einen zweiten Punkt für uns erspielen, sodass wir hier 2:6 verloren.

Davon nicht aus der Ruhe gebracht ging es weiter nach Karlsdorf, wo wir auch wieder eins zu eins aus den Herrendoppeln gingen. Hier konnten wir aber mehr aus den Einzeln holen und neben dem Dameneinzel auch das dritte Herreneinzeln gewinnen. Auch das Mixed konnte erneut siegen, sodass sich am Ende mit einem 4:4 die Punkte geteilt wurden. Hierbei erwähnenswert, dass Theo an seinem ersten Spieltag für uns, neben den beiden Doppel mit Sebastian auch eins seiner Einzel direkt gewinnen konnte. Weiter so!

Unsere zweite Mannschaft tat sich sehr schwer in Waghäusel in die Partie zu finden und konnte in den Doppeln leider nichts gewinnen. Auch in den Einzel gelang es nur selten, die technisch gut aufgestellten Gegner aus der Fassung zu bringen. Lediglich Jane im Dameneinzeln konnte gegen ihre Kontrahentin punkten. Das Mixed zum Schluss war sehr ausgeglichen, mit vielen Führungswechseln und wurde in der Verlängerung des dritten Satzes entschieden. Leider nicht zu unseren Gunsten, sodass es bei dem einen Punkt aus dem Dameneinzel blieb, somit 1:7.

In Eggenstein-Leopoldshafen verstärkte uns noch Lukas und konnte dort auch seinen Punkt aus dem Einzel holen. Darüber hinaus konnten wir auch das Dameneinzel gewinnen und auch das Mixed. Leider verfehlten wir den Ausgleichspunkt bei den anderen spannenden Partien… Am Ende stand es dann 5:3 für Eggenstein-Leopoldshafen.

In Summe muss man aber die Damen loben, dass sie trotz, dass jeweils nur eine Dame antreten konnte, wir fast alle gespielten Damenspiele auch gewinnen konnten. Davon schneiden wir Männer uns für den nächsten Spieltag eine Scheibe ab. ;-)

Dann spielen wir auch zum ersten Mal diese Saison wieder zu Haus.